Bildungskongress „GO APP – praktisch lernen“

Dr. Alexandra Gunn

Nach Lehrtätigkeiten in städtischen und ländlichen not-for-Profit- und Community-basierte Erziehung und Betreuung für Kinder von Geburt bis zum schulpflichtigen Alter, übernahm sie die Tätigkeit in Christchurch, wo sie in Bereichen der allgemeinen Bildung, der Lehrerausbildung und der Postgraduierten arbeitete. Nach der Ausbildung folgten das Studium an dem ehemaligen Christchurch College of Education und dann an der University of Canterbury. Weiterhin unterrichtete sie in an der Pädagogischen Hochschule an der Universität von Otago. Sie arbeitet an Themen wie aus Alltagsorientierungen und Alltagshandeln normative Orientierungs- und Handlungskonzepte entstehen. In ihrer Forschertätigkeit setzt sie sich damit auseinander, wie diese Normen bestimmte Themen, Absprachen und Ideen verändern.